Reiseführer Bangkok/Thailand

Reiseführer Bangkok

<< Anfang   < Seite zurück   > Seite weiter   >> EndeKompletten Text drucken

Einkaufen:

Wichtig: es gibt alles auch auf den Inseln, ist aber teurer als in Bangkok - also das Shopping eher für BKK aufheben.

Pratunam Market, Thanon Petchaburi (Tanohn Petböri), Typischer Markt mit Kleidung, Handtaschen, eng, viele Leute, Krimskrams, T-Shirts

MBK - Mah Boon Krong, das Shopping-Center in BKK, 9000 Shops. Sehr interessant ist das Stockwerk mit den zahllosen Mobiltelefonhändlern, wo man fast jedes Zubehör findet. Ansonsten Kleider, Lebensmittel, und ein Stockwerk mit Restaurants (dort gibt's auch einen Fuji, s.u.). Skytrain "National Stadium".

Worldtradecenter (der neue Name ist nun Central World) - eine schicke Shopping-Mall mit allen Marken. Und einer wirklich eiskalten Klimaanlage.

Patpong Night Market - Patpong, das berühmte Rotlichtviertel mit seinen Sexshows, der Nachtmarkt beginnt direkt an der MTR-Station Saladaeng. T-Shirts & Co, Mitbringsel, Handtaschen, DVDs und CDs, aber im Vergleich zu Pratunam deutlicher auf Touristen ausgerichtet.

Panthip Plaza - Thanon Petchaburi, die IT-Shopping-Mall, außer Computerzubehör gibt's dort alle DVDs und CDs, die das Herz begeht. Vorgehensweise: im 3./4. Stock zu einem der Händler gehen, aus den Katalogen die DVDs aussuchen, die man will. Bezahlen und ca. 20-30 Minuten warten (man bekommt eine Art "Quittung"). Man kann ruhig woanders hin, das funktioniert zuverlässig. Danach zurück zum Stand, man bekommt eine Plastiktüte, darin sind die DVDs. Kurz die Vollzähligkeit prüfen, wenn eine DVD nicht erhältlich war, bekommt man das Geld für diese zurück. Die Qualität dieser Scheiben ist besser als an jedem anderen Ort in BKK (oder auf den Inseln). Preis zur Zeit 100 Baht – nicht mehr bezahlen. Viele Händler sagen die Scheiben seien DVD9, das ist aber normal eine Lüge, ist nur DVD5. Aber die Händler wissen es ohnehin nicht besser, also keine Diskussion notwendig. Die Audiospuren sind immer Englisch/Thai, oft auch noch Englisch/Thai/Chinesisch/Malai.

Central Shopping Malls Davon gibt's eine ganze Menge, auf dem Stadtplan sind sehr viele Malls dieser Kette zu finden. Wo auch immer man hingeht, es ist wichtig vor dem ersten Zahlen diese Karte zu bekommen, z.B. die Verkäuferin fragen: Central für Touristen Damit gibt's nämlich noch zusätzlichen Rabatt, denn Verhandeln ist in den Malls nicht so üblich.

Inter Milan Custom Tailor Wer Anzüge trägt und durch die Sukhumvit schlendert wird dort eine Unzahl an indischen Schneidern sehen, die alle Maßanzüge und -hosen anbieten... jeder überbietet sich mit seinen Angeboten. Welchen kann man nehmen? Ausprobiert habe ich Inter Milan Custom Tailor, der Laden arbeitet schnell und zuverlässig. Nach dem Maßnehmen vereinbart man einen Termin für die erste Anprobe (2 Tage später), danach Endtermin und Abholung. Je nach Material ist das nicht ganz billig, aber für 200US$ bekommt man einen erstklassigen Maßanzug mit zwei Hosen (den Anzug immer mit zwei Hosen kaufen). Auch Hemden kann man sich schneidern lassen. Es gibt zwar auf der Straße noch viel billigere Angebote, aber man sollte es mit dem billig nicht übertreiben. Inter Milan

Kao San Road - typische Straße für alle Rucksacktouristen, dort gibt's billiges Essen und viel Trubel, auch Geschäfte, aber es gibt dort nichts, was es nicht auch auf den Inseln gäbe - also kann man diese Straße ruhig vermeiden, wenn man sowieso noch auf eine Insel fährt/fliegt. Lieber andere Ziele ansteuern. Viel Nepp, vor allem bei den Souvenirständen.

<< Anfang   < Seite zurück   > Seite weiter   >> EndeKompletten Text drucken

Fragen, Fehlermeldungen, Tipps und Hinweise per Mail an Marcus Bäckmann, danke. Aktualisierung am 19.02.2017

© Marcus Bäckmann, www.baeckmann.de/bangkok.php, Version vom 19.02.2017

Valid XHTML 1.0 Strict